Offene Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2006/2007 ist die Katholische Grundschule Hand Offene Ganztagsschule (OGS). Träger ist das Deutsche Rote Kreuz.

Die Offene Ganztagsgrundschule ergänzt die schulische Bildungs- und Erziehungsarbeit. Sie ist ein freiwillig zu nutzendes Angebot für Kinder der KGS Hand. Sie unterstützt, fördert und fordert die Schülerinnen und Schüler in ihren Begabungen sowie Fähigkeiten und bietet den Kindern Hilfe zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Eltern eröffnet sie eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit.

Die Kinder erhalten im Anschluss an den Unterricht ein gesundes und warmes Mittagessen. Nach dem Mittagessen und einer Phase der Entspannung folgt die Hausaufgabenbetreuung. Im Anschluss hieran stehen den Kindern verschiedene Bildungsangebote offen. Im Tagesablauf besteht für die Kinder ferner die Möglichkeit für Gespräche, zum freien Spielen oder sich zurückzuziehen.

In der Offenen Ganztagsschule werden die Kinder nach dem Unterricht am Vormittag betreut bis 15:00 Uhr oder 16:30 Uhr. Das schulische Team wird aufgrund der Betreuung am Nachmittag erweitert durch nette und kompetente pädagogische Mitarbeiterinnen des Deutschen Roten Kreuzes sowie Freiberufler.

Team der OGS im Schuljahr 2018/2019:

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an die Leiterin der OGS Frau Mork wenden:

Tel.: 02202/109779

Ausführlichere Informationen über die OGS Hand finden Sie auch über die  Internetseite des DRK Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.